Fitnessbekleidung

Die Fitnessbekleidung sollte vor allen Dingen bequem und funktional sein, denn Fitness bedeutet für viele Menschen vor allem Wohlbefinden und Wellness sowie körperlichen und seelischen Ausgleich.

Bewegungsfreiheit und Wärmeregulierung erhöhen das Wohlbefinden, die Gesundheit und damit den Spaß an der körperlichen Betätigung. Funktionskleidung, die elastisch, sehr leicht, aber dennoch strapazierfähig und atmungsaktiv ist, fördert u.a. einen hohen Feuchtigkeitsaustausch und ermöglicht somit einen höheren Komfort. Der angenehme Tragekomfort sorgt mitunter dafür, dass viele Leute diese Sportkleidung nicht nur zum Sport tragen, sondern auch in der Freizeit. Das chicke Design viele Kombinationen unterstützt dies.

Der Begriff Fitnessbekleidung ist nicht genau umrissen, der Übergang zur Sportbekleidung ist fließend. Meist besteht sie aus eng anliegenden oder lockeren Hosen verschiedener Länge, sowie Tops, T-Shirts, Muskelshirts, Sweatshirtjacken, Trainingsanzügen, Turnschuhen und verschiedenen Accessoires.

Dank der modernen Fitnessbekleidung muss niemand mehr in Baumwoll- Sportkleidung schwitzen.